zurück zur Startseite insentiv
Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Webseite www.insentiv.de, unseres Newsletters sowie der Anmeldung, Buchung und Durchführung der durch uns angebotenen Kurse.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Datenschutzerklärung als PDF

Hinweis: Zum Weiterlesen bitte rechts scrollen.

1. Verantwortliche

Silvia Rettenmaier
Frauenwege+Wildnisschule Berkana

Buchtzigstr. 52
76275 Ettlingen

E-Mail: sommererde@insentiv.de
Telefon: 07243 / 99521

2. Verarbeitung

Bei dem Besuch unserer Webseite, sowie der Anmeldung zu Kursen werden folgende Daten durch uns erhoben und gespeichert:

a) Kontaktdaten (Name und Anschrift, E-Mail-Adresse, ggfs. Telefonnummern, ggfs. Geburtsdatum, ggfs. Fotos)

b) Inhalt der übermittelten Nachricht (durch Nutzung unseres Kontaktformulars)

c) Datenübermittlung durch den Aufruf unserer Webseite. Dies umfasst Angaben zu Ihrer IP-Adresse, zu dem von Ihnen benutzten Endgerät (z.B. Computer, Tablet, Smartphone), den von Ihnen benutzten Browser, die von Ihnen besuchten Webseiten sowie Zugriffszeiten.

Die unter Punkt c) erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zweck des Betriebes der Webseite erhoben und gespeichert. Eine Zuordnung zu Ihrer Person findet hierbei nicht statt, die daten werden anonymisiert protokolliert. Die Datenübermittlung durch den Aufruf unserer Webseite erfolgt zu dem ausschließlichen Zweck, unsere Webseite und deren Nutzung in Ihrer Funktionalität zu erhalten und zu verbessern. Die Speicherung von Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Website erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Die Protokolldaten werden nur eine bestimmte Zeit erhalten und sodann umfassend gelöscht. Insofern Sie die Nutzung unserer Webseite abbrechen, werden die erhobenen Daten umgehend gelöscht.

Durch die Übersendung von Anfragen über unser Kontaktformular werden die in Punkt b) benannten Daten ausschließlich zur Kommunikation erhoben, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können.

Durch die Anmeldung zu den von uns angebotenen Kursen werden die von Ihnen angegebenen Daten, gemäß Punkt a), zur vertragsgemäßen Erfüllung unserer Vertragspflichten erhoben und gespeichert. Die Daten werden benötigt um unsere Kurse ordnungsgemäß durchführen zu können und Ihnen gegenüber ordnungsgemäß abzurechnen.

Aufgrund der Art der angebotenen Kurse, sowie deren Ziel der Vernetzung innerhalb der TeilnehmerInnen, werden angegebene Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer) an die Kontaktfrauen der Kreise zur Weitergabe an die KursteilnehmerInnen, übermittelt. Dies erfolgt jedoch ausschließlich mit ausdrücklicher Einwilligung der jeweiligen Kursteilnehmerin. Insofern kann diesem Datenaustausch im Anmeldeformular zugestimmt und eine Einwilligung erteilt werden. Diese Einwilligung ist keine Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Kursen. Auch ohne Einwilligung zur Weitergabe von Kontaktdaten kann eine Anmeldung zu unseren Kursen stattfinden. Die Kontaktdaten werden sodann nicht weitergegeben.

Die zur Vertragserfüllung erhobenen Daten werden nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

3. Cookies

Wir verwenden sogenannte Cookies auf unserer Webseite. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert wird. Mit dieser Datei ist es uns möglich, Informationen zum benutzten Browser zu erhalten. Insofern kann das vom Besucher benutzte Endgerät wiedererkannt und zugeordnet werden. Cookies löschen sich nach einiger Zeit von allein.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Eine personenbezogene Zuordnung findet bei dem Einsatz von Cookies nicht statt. Die Informationen werden lediglich in pseudonymisierter Version von uns gespeichert und erhoben.

Selbstverständlich können Sie in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies abschalten und verhindern. Auch bieten Browser eine entsprechende Funktion, um auf das Setzen von Cookies hingewiesen zu werden. Wir weisen darauf hin, dass durch die Verhinderung von Cookies die Funktionalität unserer Webseite beeinträchtigt sein kann.

4. Newsletter

Wir bieten über unsere Webseite einen Newsletter an. Zur Anmeldung hierfür werden auf unserer Webseite Daten abgefragt, die zur Ausführung des Newsletters benötigt werden. Die Anmeldung hierfür wird protokolliert. Nach Eingabe der Daten erhalten Sie, auf die angegebene E-Mail-Adresse, eine Nachricht über die erfolgte Anmeldung. Diese Anmeldung muss sodann bestätigt werden. Nur wenn diese weitere Einwilligung zum Empfang des Newsletters erfolgt, werden Ihre Daten gespeichert. Insofern eine Bestätigung ausbleibt, werden die angegebenen Daten gelöscht.

Selbstverständlich kann die Einwilligung zum Empfang unseres Newsletters jederzeit widerrufen werden.

Die erhobenen Anmeldedaten werden solange gespeichert, wie dies zur Ausführung des Newsletters benötigt wird. Die Protokollierung der Anmeldung sowie die verwendete Versandadresse werden solange gespeichert, solange wir ein rechtliches Interesse haben. Dies spiegelt sich im Regelfall in der gesetzlichen Verjährungsfrist von drei Jahren wieder.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) iVm Art. 7 DSGVO iVm § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse am Nachweis, dass der Versand mit Ihrer Einwilligung vorgenommen wurde.

5. Speicherdauer

Die von uns erhobenen Daten werden, sofern nicht spezifisch angegeben, nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung des verfolgten Zweckes notwendig ist. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten, wie z.B. im Steuer- oder Handelsrecht, werden hierbei beachtet.

6. Betroffenen Rechte

Aufgrund der DSGVO haben Sie folgende Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten:

Recht auf Bestätigung und Auskunft Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Dies umfasst die Bestätigung darüber, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Insofern steht Ihnen eine kostenlose Auskunft zu sämtlichen über Sie erhobenen Daten zu.

Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

  1. Verarbeitungszwecke;
  2. Kategorien personenbezogener Daten;
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO, sowie aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik, sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) Art. 17 DSGVO

Sie haben gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, insofern nicht die Verarbeitung zur Ausübung unseres Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, unsere Plicht zur vertragsgemäßen Erfüllung oder aus Gründen des öffentliches Interesses sowie zur Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO

Sie sind berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, insofern die Richtigkeit der gespeicherten Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt und Sie diesbezüglich eine Löschung der Daten ablehnen oder wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie diese jedoch zur Gelendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Ebenso wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die betreffenden personenbezogenen Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu übermitteln, oder von uns übermitteln zu lasen.

Recht auf Widerspruch Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DSGVO

Sie haben das Recht, einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begründet und unsere Interessen an der Verarbeitung nicht überwiegen.

Werden personenbezogene Daten zur Direktwerbung verarbeitet, haben sie ein generelles Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung.

Ihr Widerrufs- oder Widerspruchsrecht können Sie ausüben, indem Sie eine E-Mail an sommererde@insentiv.de senden.

Recht auf Widerruf einer Einwilligung Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

Möchten Sie eine oder mehrerer dieser Rechte geltend machen, können Sie sich an sommererde@insentiv.de wenden.

7. Datensicherheit

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann und ein lückenloser Schutz Ihrer Daten nicht möglich ist.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

8. Aktualität der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018. Sie können diese Erklärung jederzeit aufrufen und ausdrucken.

Druckansicht